Wer sind wir bei UltraCap Limited?

Team hinter UltraCap


Das Team hinter dieser neuen Elektrofahrzeug-Batterietechnologie von UltraCap Investment Ltd. Unter der Leitung von Professor Vladimir Krstic und Nico van Dongen hat das Duo in den letzten drei Jahren an einer neuen und fortschrittlichen Form des Ultrakondensators gearbeitet - ein elektronisches Bauteil, mit dem sich eine völlig neue Batterie für Elektrofahrzeuge entwickeln lässt, etwas völlig anderes als alles, was es bisher gibt.

Professor Dr. Vladimir D. Krstic

Als Mitbegründer von Ultracapacitor Investment Ltd. war Dr. Krstic seit 1987 ein international anerkannter Professor an der Queen's Universität. Zuvor war Prof. Krstic lange in Projekten tätig, die von der Regierung und dem privaten Sektor finanziert wurden. Er schloss mehr als 30 solcher Projekte ab, die von Bundes- und Provinzprogrammen sowie Unternehmen des Privatsektors finanziert wurden. Der Professor ist bekannt für seine Forschung auf dem Gebiet der Keramik und Partikelverbundwerkstoffe, wobei seine Arbeiten in vielen renommierten Zeitschriften veröffentlicht wurden

Nico van Dongen MBA

Nico hat nach seinem MBA in strategischem Marketing im Jahr 1986 eine abwechslungsreiche Karriere in der Metallindustrie angestrebt. Seitdem hatte er eine Reihe von Schlüsselrollen in der Branche inne, insbesondere in den Schlüsselbereichen der Kornfeinung, Entgasung und Erstarrung. Dabei nutzte er diese Erfahrung und sein Wissen, um eine proprietäre Mischtechnik zu entwickeln, um eine zuvor unlösliche Legierung herzustellen - ein entscheidender Schritt bei der Entwicklung unseres Ultrakondensators.


Diese einzigartige Kombination von technischer Expertise des Einzelschicht- Ultrakondensators und die Erfahrung in der Metall- und Elektrotechnikbranche, insbesondere in Bezug auf Forschung und Entwicklung sowie Projektmanagement, hat zu dieser bahnbrechenden Innovation geführt: eine neue und fortschrittliche Art von Ultrakondensator, die jetzt in einer praktischen Anwendung eingesetzt werden kann. Wenn wir auch viele praktische Anwendungen für die Technologie identifiziert haben, beabsichtigen wir zunächst, das Gerät zu verwenden, um eine fortschrittliche Speicherbatterie zu entwickeln, um elektrische Fahrzeuge und Lastkraftwagen wie Renault, Scania und Volvo anzutreiben.